Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
Ausblick vom Großen Arber auf Bayerisch EisensteinBannerbildBannerbild
     +++  Öffnungszeiten Gastronomie  +++     
     +++  Am 05.11.: Tom & Basti in der ArberLandHalle  +++     
     +++  Fortschreibung Entwicklungskonzept  +++     
     +++  "De Kramerin" im Bayerischen Rundfunk  +++     
     +++  Pfarrbrief September  +++     
Deutsch Englisch Tschechisch
 

Museen & Ausstellungen

Spaziert man durch Bayerisch Eisenstein, so ist ein Besuch der Bahnhofs -Erlebnisallee, die mit mehreren Museen, verschiedensten Ausstellungen, einer Kunstgalerie und dem im Jahr 2017 als schönsten Tourismusbahnhof Deutschlands prämierten Grenzbahnhof, aufwartet, ein absolutes Muss. Hier warten nämlich ganz besondere Museen und Ausstellungen darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
 


Die NaturparkWelten im Historischen Grenzbahnhof


Die NaturparkWelten im Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein beherbergen fünf verschiedene Ausstellungsebenen, die die Vielfalt des Naturparks Bayerischer Wald informativ, eindrucksvoll und spannend veranschaulichen.

So finden Familien hier das europäische Fledermauszentrum, eine Modelleisenbahn, sowie ein Skimuseum und eine interaktive Ausstellung zum Großen Arber. Es gilt die Natur und Kultur des Bayerischen Waldes spielerisch zu erkunden-
ein Vergnügen für Groß und Klein!

 

Alle Ausstellungen sind barrierefrei angelegt.

 

Kontakt
Bahnhofstr. 54
94252 Bayerisch Eisenstein
Tel.: +49 (0)9925 902430

              Homepage

 


Grenzbahnhof mit NaturparkWelten


Öffnungszeiten:
Bis Ende Oktober 2021 täglich von 09.30 bis 16.30 Uhr geöffnet.
 

 

 

NaturparkWelten- Modelleisenbahn

NaturparkWelten- Interaktive Ausstellung

NaturparkWelten- Skimuseum

NaturparkWelten- Skisimulator im Skimuseum

 


Die Kunstgalerie "Kuns(t)räume grenzenlos"


Die Kunstgalerie, untergebracht im ehemaligen Post- und Telegraphenamt von Bayerisch Eisenstein, öffnete Ende Juli 2013 erstmalig ihre Pforten.
Seitdem geben sich Freunde aller Kunstrichtungen die Klinke in die Hand, denn die Galerie beherbergt neben zeitgenössischen und regionalen Künstlern jedes Jahr von neuem auch Werke berühmter Künstler vergangener Epochen.

So konnten in den Kuns(t)räumen zum Beispiel bereits Werke von Salvador Dalí, Marc Chagall, Rembrandt, Weston, Miró und vielen weiteren mehr bewundert werden.

 

Kontakt:
Kuns(t)räume grenzenlos
Bahnhofstr. 52
94252 Bayerisch Eisenstein
Tel. +49 (0)9925 18297-52
            Homepage

 

Öffnungszeiten:
Die neue Sonderausstellung wird ab 18. Juli bis Ende Oktober 2021 ausgestellt
Gewöhnliche Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag & Feiertage 10.30- 17.00 Uhr

 

 

Sonderausstellung 2021 "N-akt"


N-akt, Der Akt in der bildenden Kunst
Der nackte menschliche Körper ist ein Faszinosum - ni jeglicher Hinsicht. Seine Darstellung ist so alt wie die Kunst selbst. Bereits in der Ur- und Frühgeschichtewurden Frauenakte graviert oder geformt, wie die Venusfigurinen aus der Frühzeit des Menschen zeigen. Im antiken Griechenland wurde der Körper idealisiert und in einem übersteigerten Schönheitsideal dargestellt.

 

Bis heute hat der Akt nicht an Brisant und Aktualität verloren. Auf Künstler aller Gattungen übt er eine große Anziehungskraft aus. Mit der Ausstellung "N-akt" wollen die Kuns(t)räume grenzenlos zeigen, wie es den Kunstschaffenden immer wieder gelingt und gelang, den menschlichen Körper in neuer Sichtweise zu zeigen. Realisiert wird die Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Galerie Wildner in Passau. Auch das Dachgeschoss widmet sich dem Thema "Akt". Hier präsentieren in der Galerie vertretene oder ihr nahestehende Künstler ihre Werke.

 

Ebenso sehenswert wie die Sonderausstellung ist die Präsentation zeitgenössischer Kunst in der 2. Etage. Hier zeigen Künstler der Gegenwart aus Bayern und Tschechien ihre Werke und liefern so einen tiefen Einblick in die Vielfalt der regionalen Kunstszene.

 

Sonderausstellung 2021 "N-akt" 1

 

 

 

Sonderausstellung 2021 "N-akt" 4

 

 

Sonderausstellung 2021 "N-akt" 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Logo Kuns(t)räume grenzenlos

 


 

Das Localbahnmuseum Bayerisch Eisenstein

 

Localbahnmuseum Bayerisch Eisenstein im Herbst

 

Das Localbahnmuseum, untergebracht im ehemaligen Lokomotivschuppen, den die königlich privilegierte Aktiengesellschaft der Bayerischen Ostbahn im Jahre 1877 in Bayerisch Eisenstein errichtete, bietet einen spannenden Rundgang durch die Geschichte der Bayerischen Localeisenbahn von 1876 bis zur Gegenwart.

 

Hier finden Sie neben mehr als 20 historischen Fahrzeugen von Dampf- bis Diesellokomotiven und historischen Wagen aus allen Epochen der bayerischen Lokalbahnen, eine ständig in der Erweiterung befindliche Ausstellung von Exponaten aus der Lokalbahngeschichte. So können hier sowohl Draisinen, eine Drehscheibe, als auch Eisenbahnzubehör bewundert und erstaunliche Informationen über dieses alte Handwerk erfahren werden.

 

Kontakt:
Bahnhofstr. 44

94252 Bayerisch Eisenstein

Tel.: +49 (0)9925 1376

         Homepage

 

Localbahnmuseum Bayerisch Eisenstein im Herbst

 


Öffnungszeiten:

September 2021

bis 15.09. täglich von 10 - 16 Uhr

vom 15. bis 30.09. Mittwoch - Sonntag 10 - 16 Uhr

 

Oktober 2021

Mittwoch - Sonntag 10 - 16 Uhr

 

November 2021

vom 1. bis 7.11. täglich 10 - 16 Uhr

 

Dezember 2021

05.12. 10 - 16 Uhr

vom  26. - 31.12. täglich 10 - 16 Uhr

 

Januar 2022

vom 1. bis 09.01. täglich 10 - 16 Uhr

 

Unterkunftssuche